Aktion "Lebensraum für Rebhühner"

Die Reischacher Hauptschüler der 7. Klasse setzten am 05.05.2009 im Rahmen eines Wiederansiedlungsprogrammes des Bayerischen Staatministeriums für Umwelt unter der Leitung des Landschaftspflegeverbandes und der Diplombiologin Frau Finster Kartoffeln am Perseishof für die bedrohten Rebhühner. Da die Schüler mit Fleiß und Eifer, mit Spaten und Schaufel über 850 Löcher gruben, hoffen sie, dass sich die Rebhühner dort bald wieder ansiedeln.

  
Jäger Georg Nagelmeier erklärt den Schülern die Lebensweise der Rebhühner; Schüler der 7. Klasse pflanzen Kartoffeln

 


© 2006 Hauptschule Reischach